"welcome"  |  "velkommen"  |  "bienvenue"  |  "välkommen"

Willkommen

auf der Internetpräsenz der Grund- und Gemeinschaftsschule Stecknitz

Grund- und Gemeinschaftsschule des Schulverbandes an der Stecknitz in Berkenthin - Krummesse


Informationen für den Schulbetrieb nach den Osterferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigten,

 

ich hoffe Sie hatten schöne Ostertage und konnten trotz der häufig kalten Temperaturen auch etwas Sonne tanken.

In den letzten Tagen wurde viel in den Medien diskutiert und es gab viele Informationen.

 

Seit heute Nacht liegen nun auch die offiziellen Informationen des Ministeriums vor.

 

Nächste Woche:

-          Alle Schüler*innen lernen in Distanz und es findet kein Präsenzunterricht statt.

-          Für die Abschlussschüler*innen gibt es möglicherweise Präsenzunterricht, die Entscheidung fällt Donnerstag oder Freitag.

-          Für die Jahrgänge 1-6 gibt es eine Notbetreuung für:

o   Eltern/Erziehungsberechtigte bei denen beide berufstätig sind und mindestens ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf ist.

o   berufstätige Alleinerziehende

§  Anmeldung muss immer bis spätestens 11:00 Uhr am Vortag erfolgen (für montags muss die Anmeldung bis Freitag 11 Uhr erfolgen), da wir sonst nicht genug Personal bereitstellen können, um die Hygienevorgaben einzuhalten.

·       Angabe der Tag

·       Angabe der Betreuungszeit

§  Bitte versuchen Sie von der Notbetreuung den kleinstmöglichen Umfang zu nutzen. Wir habe bereits eine Inzidenz von über 150 und wollen möglichst viele Kontakte vermeiden.

-          Für die Notbetreuung besteht ebenfalls die Testpflicht à siehe Testpflicht.

 

 

Einführung der Testpflicht:

-          Sobald auch bei uns wieder Präsenzunterricht möglich ist, wird es eine Testpflicht geben, um am Präsenzunterricht teilnehmen zu dürfen. Die Tests sind teilweise in den Medien umstritten, wir haben bisher aber gute Erfahrungen damit gemacht. Die Schüler*innen haben gezeigt, dass sie es mit der Begleitung der Lehrkräfte schaffen.

-          Die Landesregierung hat die Vorgabe gemacht, dass die Schüler*innen, Lehrkräfte und alle Mitarbeiter*innen sich zwei Mal pro Woche testen lassen müssen.

-          Ab dem 19.04. erhalten nur noch Personen Zutritt zur Schule, die ein negatives Testergebnis vorweisen können, bzw. den Test direkt in der Schule durchführen.

-          Die Testpflicht gilt auch für die Notbetreuung.

 

Nachweis:

-          Zum Nachweis des negativen Testergebnisses gibt es drei Möglichkeiten:

1.    Durchführung einer zweimal wöchentlichen Selbsttestung in der Schule

a.    Diese findet bei uns wie folgt statt:

                                                                        1.      Bei Wechselunterricht: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag

                                                                        2.      Bei vollständiger Präsenz: Montag und Donnerstag

2.    Vorlage einer Bescheinigung eines negativen Testergebnisses (z.B. Testzentrum, Arztpraxis, Apotheke…). Der Test darf nicht länger als drei Tage zurückliegen.

3.    Vorlage einer qualifizierten Selbstauskunft über einen durchgeführten Selbsttest im häuslichen Umfeld (s. Anhang). Der Test darf nicht länger als drei Tage zurückliegen und muss dann erneut durchgeführt und bescheinigt werden.

 

Für zwei Personengruppen gibt es Ausnahmen:

1.    Schüler*innen die sich derzeit in den Abschlussprüfungen befinden (genau Klärung folgt).

2.    Kinder und Jugendliche mit festgestelltem sonderpädagogischem Förderbedarf, die auf Grund einer schwerwiegenden körperlichen oder psychischen Beeinträchtigung nicht in der Lage sind, den Selbsttest eigenständig in der Schule durchzuführen. Diese Regelung wird aufgehoben, sobald Tests zur Verfügung stehen, die diesen Kindern mit nach Hause gegeben werden können.

 

Vorlage einer Einwilligungserklärung für Selbsttest und Datenschutz

Bitte lesen Sie diesen Abschnitt besonders genau, um uns Situationen in der Schule zu ersparen, die wir für die Kinder auf jeden Fall vermeiden möchten!

-          Die Vorlage der Einverständniserklärung zum Selbsttest und zum Datenschutz (s. Anlage) muss am 1. Schultag vorliegen. Ansonsten kann kein Test stattfinden und ihr Kind damit nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

o   Wenn vorhanden müssen beide Erziehungsberechtigten beide Formulare unterschreiben!

o   Sollte ein Erziehungsberechtigter verhindert sein, lassen Sie diesen bitte eine Schreiben an die Schule aufsetzen und/oder nehmen Sie vorher Kontakt zu Ihrer Klassenlehrkraft auf.

 

 

Auswirkungen bei nicht Vorlage oder Ablehnung des Tests

-          Schüler*innen die auf Grund einer nicht vorliegenden Bescheinigung über ein negatives Testergebnis nicht zugangsberechtigt sind, erhalten ein eingeschränktes Angebot im Distanzlernen, das weitgehend selbstständig erledigt werden muss.

-          Die Leistungsbewertung dieser Schülerinnen und Schüler erfolgt auf Basis dessen, was Lehrkräften im Rahmen der realisierbaren Kontakte und an Rückläufen zu Arbeitsaufträgen und Aufgaben an Erkenntnissen möglich ist.

-          Dabei überprüfen Lehrkräfte, z. B. über Gespräche zu eingereichten Arbeitsergebnissen, den Grad der Eigenständigkeit der Bearbeitung und tragen den Bedingungen, unter denen Arbeitsergebnisse entstanden sind, bei der Bewertung angemessen Rechnung.

 

Beurlaubung durch Erziehungsberechtige

Es ist weiterhin bis zum 14.05.21 möglich, sein Kind vom Präsenzunterricht zu beurlauben. Dies benötigen wir schriftlich per Email oder Post.

 

Rückkehrer von Auslandsaufenthalten

Sollten Sie oder ein Familienangehöriger aus dem Ausland zurückkehren, nehmen Sie bitte das Merkblatt im Anhang zur Kenntnis.

 

 

Sobald es gesicherte weitere Informationen gibt, werde ich Sie umgehend informieren.

 

Herzliche Grüße

 

Matthias Heffter

Download
Elternbrief
13042021_Elternanschreiben_Teststrategie
Adobe Acrobat Dokument 197.6 KB
Download
Selbstauskunft Test
026_Corona_Schulinformation_14042021_Anl
Adobe Acrobat Dokument 265.2 KB
Download
Auslandsreise
Anlage_01_Elternbrief_Merkblatt_Quarantä
Adobe Acrobat Dokument 503.5 KB


Update "Abschlussjahrgänge" n. den Osterferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

nun haben wir mehr Informationen, wie es für Ihre Kinder weitergeht.

 

-          In der nächsten Woche findet für alle Schüler*innen 9 und 10 von Montag bis Mittwoch Distanzlernen statt.

-          Ab Donnerstag wird es für die 10. Klässler*innen und die 9. Klässler*innen die an der Prüfung teilnehmen einen Präsenzunterricht in der Form eines tageweisen Wechsels geben. Der Plan dafür folgt zu Beginn der nächsten Woche. An den anderen Tagen lernen die Schüler*innen in Distanz.

-          Die 9. Klässler*innen die nicht an der Prüfung teilnehmen, lernen weiterhin in Distanz.

-          Alle Prüflinge, können freiwillig an Selbsttests teilnehmen. Wir würden uns über eine große Beteiligung freuen, da wir so die Sicherheit aller Personen in der Schule erhöhen können.

 

Viele Grüße

 

Matthias Heffter



Tag der offenen Tür

Sendung vom 06.02.2021 erneut anschauen:


Info-Abend

für die zukünftigen 5. Klassen

Heute, Donnerstag 21.02.2021 ab 19.00 Uhr


Info-Abend 4. Klassen

Übergang zur weiterführenden Schule" vom 12.01.2021

Der Eltern-Info-Abend geht online - Wir informieren die Eltern der Viertklässer*innen rund um das Thema "Übergang zur weiterführenden Schule" am 12.01.2021 ab 19 Uhr auf unserer Schulhomepage.




Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Stecknitz-Schule,

 

nach den Beschlüssen der Ministerpräsidentenkonferenz und unserer Landesregierung bleibt die Schule bis zum 31.01.2021 geschlossen.

Die Jahrgänge 1 – 8 werden im Homeschooling unterrichtet, für die Jahrgänge der Abschlussklassen gibt es eine gesonderte Regelung.

 

Die Teilnahme am Homeschooling ist für alle Schüler*innen verpflichtend und sollte zu den Zeiten des regulären Unterrichts durchgeführt werden. In dieser Zeit stehen die Lehrkräfte auch für Rückfragen und Beratung bereit.

Sollten Sie aus familiären Gründen große Schwierigkeiten in der Durchführung haben, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrkräfte um gemeinsam eine Lösung zu finden.

 

Es wird wieder ein schwieriger Monat für uns alle und ich hoffe, dass wir auch weiterhin für unsere Schüler*innen das Beste daraus machen können.

 

Sobald es neue Informationen gibt oder wir weitere Möglichkeiten haben etwas zu verändern, werden wir umgehend auf Sie zukommen.

 

Bleiben Sie gesund

 

Matthias Heffter

Schulleiter


Download
Weiterlesen - Brief der Ministerin herunterladen
Schulanschreiben Ministerin Prien Januar
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Download
Ganzen Elternbrief der Ministerin lesen und herunterladen
Elternbrief.pdf
Adobe Acrobat Dokument 952.7 KB

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

das Infektionsgeschehen in Deutschland hat stark zugenommen. Daher hat die Landesregierung heute folgendes entschieden:

 

Ab Montag 14.12.2020 gilt:

 

- Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 7 an den allgemeinbildenden Schulen haben Präsenzunterricht. Sie können formlos von den Eltern für diese Woche beurlaubt werden.

 

- Sollten Sie sich dafür entscheiden, senden Sie bitte eine Email an stecknitz-schule@schule.landsh.de in der Sie Ihr Kind für diese Woche beurlauben.

 

- Beurlaubte Kinder werden keinen Nachteil durch die Beurlaubung haben. Die Lehrkräfte stellen nach den Weihnachtsferien sicher, dass alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse auf dem gleichen Unterrichtsstand und gleich gut auf anstehende Leistungsnachweise vorbereitet sind.

 

- Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 8 bleiben zuhause und lernen auf Distanz.

 

- Unaufschiebbare Klassenarbeiten dürfen unter Einhaltung der Hygieneregeln stattfinden. Dies gilt ausschließlich für Jahrgang 9 und 10. Sollte Ihr Kind betroffen sein, werden Sie kontaktiert.

 

Ministerin Karin Prien: „Wir befinden uns in einer Ausnahmesituation. Die Infektionszahlen steigen überall im Land. Schulen sind zwar weiterhin überwiegend nicht für diese Ausbrüche verantwortlich, aber wir müssen jetzt alles tun, damit sich weniger Menschen begegnen. Die Schülerinnen und Schüler in Schleswig-Holstein haben in den vergangenen Monaten echten Gemeinsinn unter Beweis gestellt; sie haben sich an die Maskenpflicht gehalten und unsere Hygieneregeln in der Schule befolgt. Jetzt gilt es für alle: Bleiben Sie wann immer möglich zuhause. Denken Sie an Ihre Mitmenschen. Die Lage ist ernst“.

 

Wenn es das Infektionsgeschehen zulässt, soll ab dem 11. Januar 2021 der Präsenzunterricht im Corona-Regelbetrieb fortgesetzt werden.

 

Für wichtige Anfragen ist die Schule auch am Wochenende über die Emailadresse

stecknitz-schule@schule.landsh.de erreichbar.

 

Bleiben Sie gesund.

 

Matthias Heffter

Schulleiter


Download
Elternbrief der Ministerin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 129.4 KB
Download
Medien Infomation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 422.5 KB




Ein Bär feiert Weihnachten

Hörspiel von der Igel-Klasse


Quelle: LN (E-Paper) Lauenburg vom 11.12.20, S. 8 ; Foro und Bericht von Sophie Schade
Quelle: LN (E-Paper) Lauenburg vom 11.12.20, S. 8 ; Foro und Bericht von Sophie Schade

Qelle/Link zu: NDR.de, Schleswig-Holstein Magazin vom 18.11.2020, Lern-Portal "itslearning" bald an allen Schulen in SH
Qelle/Link zu: NDR.de, Schleswig-Holstein Magazin vom 18.11.2020, Lern-Portal "itslearning" bald an allen Schulen in SH

Quelle: LN vom 17.11.2020, Fotos und Bericht von Joachim Strunk
Quelle: LN vom 17.11.2020, Fotos und Bericht von Joachim Strunk

Auf dem Titelblatt der "Markt" vom 30.10.2020

Quelle: "Markt" (Ratzeburg-Mölln) vom 30.10.2020, e-Paper
Quelle: "Markt" (Ratzeburg-Mölln) vom 30.10.2020, e-Paper

Aus den "Lübecker Nachrichten", Fotos und Bericht von Joachim Strunk

Qelle: Lübecker Nachrichten vom 30.10.2020, Fotos und Bericht von: Joachim Strunk
Qelle: Lübecker Nachrichten vom 30.10.2020, Fotos und Bericht von: Joachim Strunk

Neue Informationen zum "Corona-Regelbetrieb" ab 28.10.2020

Elternbrief der Schulleitung

Download
Elternbrief als PDF-Download
Coronabrief neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 496.0 KB

Pressemitteilung Kreis Herzogtum Lauenburg

Download
Pressemitteilung als PFD-Download
201027-Corona im Kreis Herzogtum Lauenbu
Adobe Acrobat Dokument 196.2 KB





Neue Informationen für den "Corona-Regelbetrieb" nach den Herbstferien

Elternbrief des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur


Elternbrief als PDF-Download

Download
Elternschreiben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.9 KB

Aus den Welle Nord Regionalnachrichten


Lüftungsanlage

Zeitungsbericht aus LN-Online vom 30.09.2020

Fotos und Bericht von Joachim Strunk


Über die Mund-Nasen-Bedeckung in der Schule

Die Landesregierung hat entschieden, dass für die Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klassenstufe in dem Zeitraum der ersten beiden Unterrichtswochen nach den Herbstferien (19. bis 30. Oktober 2020) auch im Unterricht eine Verpflichtung zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen gilt.

Ausnahmen und weitere Informationen:

Download
MNB-Pflicht-Schule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 373.8 KB

Elternbrief der Schulleitung zum Schulstart


Download
Elternbrief Corona Aug2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 263.2 KB