Über uns


Unsere Grundschule hat zwei Standorte

Der Hauptstandort der Grundschule ist in Berkenthin.  Am Standort Berkenthin ist der Grundschulbereich dreizügig, in Krummesse einzügig. Die "Dracheninsel" befindet am Standort Berkenthin.


Unsere Grundschule ist eine Schule für alle Kinder

Das gemeinsame Lernen ist ein pädagogischer Schwerpunkt unserer Schule. Deshalb lernen, arbeiten, spielen, lachen und feiern hier alle Grundschulkinder gemeinsam.

 

Bereits in den Kindergärten werden alle Kinder, auch Kinder mit Handicaps, Entwicklungsverzögerungen, Wahrnehmungsproblemen und Kinder mit Migrationshintergrund entsprechend gefordert und gefördert. Ein Jahr vor Schulbeginn kommen die die meisten Vorschulkinder in den „Maxi- und Schubidu-Gruppen“ einmal pro Woche nach Berkenthin, um hier mit ihren Erzieherinnen „Schul“luft zu schnuppern und ein vorschulisches Programm zu bearbeiten. Um nach Möglichkeit eine größere Chancengleichheit zu erreichen, arbeiten die Kindergärten nach den Bildungsstandards. 

 

Unsere Kindergartenkoordinatorin Frau Schikora, die Sonderschullehrerinnen Frau Kröhnert, Frau Popien sowie die Grundschulkoordinatorin Frau Sievers pflegen in dieser Zeit einen engen Kontakt zu allen Kindergärten unseres Einzugsgebietes.

Kinder mit unzureichenden Sprachkenntnissen werden in der Maßnahme SPRINT (Sprachintensivmaßnahme) gefördert. Diese Arbeit leistet bereits die Schule ein halbes Schuljahr vor dem eigentlichen Schulbeginn, um sprachliche Barrieren abzubauen.

Im Unterricht ab Klasse 1 steht das gemeinsame Lernen im Mittelpunkt. Innerhalb des Klassenverbandes wird jedes Kind entsprechend seiner Fähigkeiten gefördert und gefordert. Das erreichen wir durch differenzierte Angebote und eine enge Kooperation im Klassenteam. Unsere Sonderschullehrkräfte, Schulsozialarbeiterinnen, Schulassistentinnen und unser Diplompädagoge unterstützen die Kinder beim Lernen und bei Problemen in der sozialen Reifung.

 

Zusätzlich greift nach der MIROLA-Testung, die mit allen neuen ErstklässlerInnen in der zweiten Schulwoche durchgeführt wird, unsere „Dracheninsel“. Hier arbeiten  eine Regelschulkollegin, eine Sonderschulkollegin und ein Diplompädagoge täglich zwei Stunden mit den Kindern, die Hilfe in der Struktur des Schulalltags und im Lernprozess einzelner Fächer haben.

 

 

Jedes Kind hat das Recht, eine 3-jährige Eingangsphase zu durchlaufen, um den Lehr- und Lernstoff der ersten beiden Schuljahre als Grundbaustein absolvieren zu können.